Handball Filderstadt

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Berichte Männer 1 2023/2024

M1 - Erfolgreicher Saisonabschluss

Drucken

HB Filderstadt - HSG Ermstal 2 24:20 (11:13)

Zum letzten Spiel der Saison war die HSG Ermstal zu Gast, gegen die es zu gewinnen galt, um den 3. Platz in der Tabelle zu behaupten. Dank der Unterstützung aus der M2 konnten unsere Jungs nach langer Zeit mal wieder auf eine volle Bank zurückgreifen. Wer aber auf ein torreiches Saisonfinale wie in den vergangenen Jahren hoffte wurde leider enttäuscht. Beide Mannschaften taten sich im Angriff schwer, weswegen keine der beiden Mannschaften einen klaren Vorteil herausspielen konnte. Zur Halbzeit konnten die Gäste zwar noch mit zwei Toren in Führung gehen, doch wurde diese Führung direkt nach der Halbzeit mit einem 5 Torelauf unserer M1 wieder aufgeholt und überholt. Am Ende dauerte es bis zur 55. Minute, bis sich die volle Bank auszahlte und unsere Jungs langsam aber stetig den Endstand von 24 zu 20 sicherten. Gerade dank einer guten Abwehrleistung unserer Jungs in der zweiten Halbzeit, die nur 7 Tore zuließ, war dieser Sieg am Ende wohl verdient und ungefährdet. Beste Werfer waren Robin Weis, Sebastian Schenk und Daniel Aberle mit jeweils 4 Treffern.

 

M1 - Siegreich im Filderderby

Drucken

HB Filderstadt - EK Bernhausen 2 30:28 (12:13)

Nach der Rückkehr einiger verletzter oder kranker Spieler, war die Motivation nach den letzten Niederlagen hoch, gegen den Rivalen aus Bernhausen Punkte zu holen. Trotzdem verpassten unsere Jungs wie in den letzten Spielen auch den Start und mussten von Beginn an einem vier Tore Rückstand hinterherlaufen. In einer von technischen Fehlern geprägten ersten Halbzeit, konnten unsere Jungs erst zum Ende der ersten Hälfte auf ein Tor aufschließen. Und als hätten wir aus der ersten Halbzeit nichts gelernt, lagen wir bereits nach fünf Minuten in der zweiten Halbzeit mit 5 Toren hinten. In einer intensiven zweiten Hälfte, die durch viele Zeitstrafen und 7-Meter geprägt war, konnten sich unsere Jungs aber immer weiter ran kämpfen und zur fünfzigsten Minute zum ersten Mal ausgleichen. In einer von vielen Fehlern geprägten Schlussphase konnten wir die Oberhand gewinnen und am Ende mit zwei Toren verdient den Sieg im Filderderby einfahren. Beste Werfer auf unserer Seite waren Robert Thalwitzer, Felix Wünsch und Daniel Aberle mit jeweils fünf Toren.

 

M1 - Unkonzetrierte Leistung führt zu zweiter Niederlage in Folge

Drucken

HB Filderstadt - TSV Weilheim 2 23:29 (9:12)

Nach der klaren Niederlage vergangene Woche, war das Ziel eigentlich klar gesetzt. Doch starteten unsere Jungs wieder sehr unkonzentriert in das Spiel und liefen schon in der neunten Minute einer 5 Tore Führung der Weilheimer Gäste hinterher. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten unsere Jungs aber auf drei Tore zur Halbzeit aufschließen. Anfang der zweiten Halbzeit konnte unsere M1 bis auf ein Tor heranrücken, doch führten zu viele leicht vergebene Chancen schnell wieder zu einem größer werdenden Rückstand. So fehlte am Ende sowohl die Luft in der Abwehr, als auch die Konzentration im Angriff um der Führung von Weilheim nochmal gefährlich zu werden. Bester Werfer war Robin Weiß mit 6 Treffern.

Für das nächste Spiel gegen den Tabellenführer aus Vaihingen gilt es jetzt in der kommenden Woche konzentriert zu trainieren und wieder in den Rhythmus der Hinrunde zu kommen.

 

M1 - Verdienter Derbysieg

Drucken

HB Filderstadt - HSG Leinfelden-Echterdingen 2 24:21 (13:8)

Nach langer Pause traten unsere Jungs der M1 gegen den Tabellenplatz fünften HSG Leinfelden-Echterdingen an. Aufgrund mehrerer Verletzten und ein paar Urlaubern konnte unsere Mannschaft mit nur 8 Feldspielern starten. Wer deswegen aber mit einer ruhigen Spielweise rechnete wurde enttäuscht. Unsere Jungs stellten vor allem in der ersten Halbzeit eine hervorragende offensive Abwehr und ein schnelles Umschaltspiel, das zu vielen einfachen Toren führte. Mit guter Rückendeckung von Torhüter Justin Becker ließen unsere Jungs in der ersten Halbzeit nur 8 Treffer zu. Über einen langen Zeitraum in der zweiten Halbzeit konnten unsere Jungs diesen Vorsprung von fünf Treffern halten, doch fehlte ganz am Ende die Luft und die HSG konnte noch auf zwei Treffer aufschließen. Doch mit dem letzten Tor von Daniel Aberle zum 24:21 Endstand konnten unsere Jungs den verdienten Sieg über die Zeit bringen. Bester Torschütze war Daniel Aberle mit hervorragenden 10 Treffern.

 

M1 - Unkonzentrierter Rückrundenstart

Drucken

TG Nürtingen 2 - HB Filderstadt 30:27 (16:14)

Nach einer erfolgreichen Hinrunde waren unsere Jungs bei Nürtingen zu Gast, gegen die im Hinspiel nur ein Unentschieden erreicht werden konnte. Trotz mehrerer Ausfälle vor allem auf unserer Mitteposition, waren unsere Jungs Zeitweise gut im Spiel, doch hatten Sie immer wieder Phasen, wo Nürtingen mit 4-5 Toren am Stück davonziehen konnte. So wurden auch verschiedene Abwehrvarianten ausprobiert, die aber alle nicht den gewünschten Effekt erzielen konnten. In der zweiten Halbzeit hatte Nürtingen sogar einen 8:0 Torlauf. Dieser Rückstand konnte am Ende des Spiels zwar nochmal auf zwei Tore reduziert werden, doch reichte das nicht um am Ende das Ruder nochmal rum zu reisen und somit ging der Sieg am Ende verdient an die Gastgeber aus Nürtingen. Bester Schütze auf unserer Seite war Daniel Aberle mit 7 Treffern.

 

M1 - Erfolgreicher aber unangenehmer Jahresabschluss

Drucken

HSG Ermstal 2 - HB Filderstadt 25:30 (10:13)

Zu ungewohnter Zeit, an einem Sonntagabend um 18:00, spielten unsere Jungs der M1 gegen die HSG Ermstal 2. In einer torarmen Anfangsphase ließ sich schon erkennen, dass die HSG Ermstal ein unangenehmer Gegner werden würde, die mit viel Tempo auf unsere meist stabile Abwehr stießen. Die körperliche Überlegenheit unserer Jungs half zwar den Gegner im Positionsangriff im Griff zu behalten, doch führte das hohe Tempo der Gastgeber zu insgesamt sieben 7.Metern, mehreren Verletzten und einigen Zeitstrafen, wenn die Abwehr mal zu spät war. Dennoch hatte unsere Mannschaft das Spiel von Anfang an gut im Griff und gab die Führung von der ersten bis zur letzten Minute nicht mehr her. Bester Schütze auf unserer Seite war Hendrik Lüling, der mit 6 Treffern sowohl von Außen, Halb und Mitte ein hervorragendes Spiel ablieferte.

 

M1 - Wichtiger Sieg im Aufstiegsrennen

Drucken

HB Filderstadt - HC Wernau 31:28 (17:15)


Mit viel Motivation aus dem letzten Derbysieg gegen EK Bernhausen gingen unsere Jungs von der M1 in das direkte Duell um Platz zwei gegen die Gäste aus Wernau. Von Anfang an versuchten die Gäste über ein schnelles Umschaltspiel einfache Tore zu erzielen, was aber von unserer Abwehr fast immer gut unterbunden wurde und die Wernauer somit in den Positionsangriff zwang, der ihnen mit zunehmender Spielzeit immer schwerer viel. Nach einer anfänglichen Führung der Gäste konnten unsere Jungs die Führung in der 17. Minute wieder zurückholen. In der zweiten konnte diese Führung kurzeitig sogar auf 6 Tore ausgebaut werden. Durch ein paar vergebene Chancen und technische Fehler konnten die Gäste in der 54 Minute zwar nochmal auf einen Treffer anschließen, aber am Ende blieben unsere Jungs cool und brachten den verdienten Sieg nach Hause. Bester Schütze auf unserer Seite war Hendrik Lüling mit 7 Treffern, doch überragender Mann an diesem Abend war Julian Kurz, der im Tor zwei 7 Meter parierte und unzählige freie Würfe abwehrte.

 

M1 - Erfolgreich im Filderduell

Drucken

EK Bernhausen 2 - HB Filderstadt 28:32 (15:13)

Nach dem verlorenen Spiel gegen den Tabellenführer in der letzten Woche, waren unsere Jungs aus der M1 heiß auf einen Sieg gegen den direkten Konkurrenten von den Fildern EK Bernhausen 2. Mit voller Bank zeigten unsere Jungs von Anfang an eine konzentrierte Leistung sowohl in der Abwehr als auch im Angriff und lieferten sich ein Kopf an Kopf-Duell in der ersten Halbzeit in der beide Mannschaften einmal die Führung inne hatten. Somit gingen unsere Jungs nur mit 2 Toren Rückstand in die Pause. Bis zur 52. Minute konnten die Gastgeber EK Bernhausen diese Führung behaupten. Am Ende zahlte sich dann aber die volle Bank unserer Jungs aus und so konnten sie die Führung bis zum Ende auf vier Tore ausbauen und einen verdienten "Auswärtssieg" einfahren. Bester Werfer unserer Jungs war Dennis Alber mit 5 Treffern, aber die gute Verteilung aller Schützen zeigt die hervorragende Leistung aller Spieler.

 

M1 - Erste Niederlage beim Tabellenführer

Drucken

HB Filderstadt - SV Vaihingen 24:27 (9:14)

An diesem Samstag trafen die beiden letzten ungeschlagenen Mannschaften aufeinander, wobei der Tabellenführer aus Vaihingen am Ende als verdienter Sieger vom Platz ging. Zu Beginn konnten unsere Jungs von der M1 noch gut mit dem Tabellenführer mithalten. Doch mit nur einem Treffer zwischen der 8. und 17. Minute konnten die Gäste aus Vaihingen direkt mit 4 Toren wegziehen. Bis zur Halbzeit konnte dieser Rückstand dann nichtmehr aufgeholt werden. Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte Vaihingen dann durch mehrere Zeitstrafen und vergebenen Chancen auf unserer Seite auf 9 Tore wegziehen. Dieser Abstand wurde dann zwar langsam bis zum Ende reduziert, doch war der Sieg des Tabellenführers am Ende nicht gefährdet. Bester Werfer auf unserer Jungs war Moritz Maier mit 5 Treffern.

 

M1 Weiter ungeschlagen

Drucken

TSV Weilheim 2 - HB Filderstadt 22:28 (13:14)

Gegen den Tabellenletzten aus Weilheim galt es am Samstag einen weiteren Sieg einzufahren. Doch die Gastgeber machten es unseren Männern der M1 nicht leicht in der ersten Halbzeit und hielten gut dagegen. Vor allem im Angriff taten sich unsere Jungs, nach gut herausgespielten Situationen, schwer, den gegnerischen Torhüter zu bezwingen. Aber in der zweiten Halbzeit zeigte sich wieder der Kampfgeist der letzten Partien und so konnte vor allem über eine stabilere Abwehr langsam aber stetig der Abstand zu den Gastgebern erhöht werden. Am Ende fuhren unsere Jungs einen in der zweiten Halbzeit klar verdienten Auswärtssieg ein und machen sich Mental schon mal bereit auf das Topspiel nächste Woche gegen Tabellenführer Vaihingen. Beste Werfer waren Moritz Maier und Daniel Aberle mit jeweils 6 Treffern.

 


Seite 1 von 2

125 Jahre TSV

125 Jahre
TSV 1899 Bernhausen e.V.
Logo 125 Jahre TSV 1899 Bernhausen e.V.
Details zum Jubiläum und der lila Woche auf der
Homepage des
TSV 1899 Bernhausen e.V.
(externe Seite)

Nächste Termine

Keine Termine

Follow us on...

Facebook
Instagram

Who's Online

Wir haben 59 Gäste online