Handball Filderstadt

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Aktuelle Informationen zu den Turnieren

Drucken

Endlich ist es soweit. Der Bernhauser Bank Cup 2018 am Samstag und der 14. Filderstadt Cup am Sonntag stehen in den Startlöchern. Die Spielpläne zu den einzelnen Turnieren und weitere Infos stehen hier zum Download bereit.

Wir freuen uns auf Euch und wünschen allen Mannschaften eine gute Anreise.

Handball_Turnier_Plakat_A2_fin_small

Samstag, 07. Juli   
Spielplan Bernhauser Bank Cup 2018 (Stand: 05.07.2018)
Sonntag, 08. Juli Spielplan 14. Filderstadt Cup (Stand: 05.07.2018)
Weitere Infos Turnierbestimmungen (Stand: 01.07.2018)
 

14. Filderstadt Cup 2018 - So. 08.07.2018

Drucken

Wenn man sich nach dem Bernhauser Bank Cup immer noch nicht satt gesehen hat, dann erwartet Sie am Sonntag neben Kaffee und Kuchen ein buntes Teilnehmerfeld beim Filderstadt Cup. Die HB Filderstadt läuft mit beiden Teams auf, des Weiteren kommt der Vorjahressieger TSV Owen/T., welcher die abgelaufene Bezirksligasaison auf dem dritten Rang beendet hat.

Zum ersten Mal mit dabei ist mit dem EK Bernhausen ein weiteres Team aus Filderstadt, welches als Neueinsteiger die vergangene Saison auf dem 4. Platz in der Bezirksliga beendet hat.

Ebenfalls aus der Bezirksliga, jedoch aus dem Bezirk Achalm-Nagold ist die Spvgg Mössingen. Aus der Landeshauptstadt zu Gast sind der TuS Stuttgart (Bezirksliga) und der SV Stuttgarter Kickers (Bezirksklasse). Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch die JANO Filder, das neu gegründete A-Jugend Bundesliga Team des TSV Neuhausen/F. und der HSG Ostfildern.

 

19. Bernhauser Bank Cup 2018 - Sa. 07. Juli 2018

Drucken

Wenn es auf den Fildern wieder heißt „Spitzenhandball in der Region“, dann ist damit der traditionelle Bernhauser Bank Cup gemeint.

Auch in diesem Jahr begrüßen wir in Filderstadt wieder unsere Nachbarn und Titelverteidiger vom TSV Neuhausen/Filder, welche in der kommenden Saison erneut in der 3.Liga an den Start gehen. Hier freuen wir uns besonders auf den Torhüter Nicolas Gross, welcher in Filderstadt das Handballspielen erlernt hat und nun an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt.

Schon das Turnier fest gebucht und schon seit Jahren dabei ist die SG Pforzheim/Eutingen, welche knapp den Aufstieg in die 3.Liga verpasst haben.

Mit dem HC Oppenweiler/Backnang kommt ein weiteres 3.Liga Team nach Filderstadt.

Leider sind es in diesem Jahr auf Grund der Fußball WM nur drei Teams, welche den eigentlichen Bernhauser Bank Cup bestreiten. Nichtsdestotrotz ein absoluter Handball-Leckerbissen in der langen Sommerpause, also "nichts wie in die Halle nach Filderstadt!"

 

Erfolgreiche Bezirksspielfest Teilnahme der D-Jugend in Kirchheim/Teck

Drucken

Am Samstagvormittag machten sich 16(!) HandballerInnen der HBF D-Jugend auf den Weg nach Kirchheim unter Teck um sich mit 15 weiteren Teams des Bezirks Esslingen/Teck zu messen und eine erste Standortbestimmung vorzunehmen.

Am ersten Tag standen drei Handballspiele, drei Leichtathletik Disziplinen sowie vier Muse-Spiele auf dem Programm.

Nach der Eröffnung des Bezirksspielfestes mit dem obligatorischen Einlaufen der Mannschaften startete die D-Jugend mit dem 50-Meter Lauf. Hier zeigte sich, dass die Jungs und unser Mädel top motiviert waren, um ein gutes Ergebnis bei diesem Spielfest zu erzielen.

Diese Motivation und Spielfreude konnte wir auch bereits bei unserem ersten Spiel gegen die Mannschaft der Handballakademie Neuhausen Fildern/Ostfildern JANO 4 unter Beweis stellen. Die Mannschaft begann konzentriert und konnte die Partie von Beginn an dominieren. Schön, dass wir frühzeitig durchwechseln konnten und somit alle 14 Spieler eingesetzt wurden und ihren Anteil zu einem ungefährdeten Kantersieg beitrugen.

Weiter ging es mit Weitsprung. Auch hier zeigten unsere Jungs, dass nicht der Größte immer am weitesten Springen kann…

Im zweiten Gruppenspiel trafen wir auf die HSG Leinfelden. Das Letztjährige Bezirksklasse Team verlangte uns alles ab und wir trennten uns leistungsgerecht mit einem Unentschieden. Vor unserem letzten Gruppenspiel gegen den Gastgeber VfL Kirchheim absolvierten wir noch unsere letzte Leichtathletikdisziplin – Weitwurf. Auch hier waren unsere Jungs/unser Mädel gut drauf und konnten mit 35m die zweitbeste Weite des Tages erzielen.  

Auf zum letzten Spiel gegen den letztjährigen Bezirksligavertreter VfL Kirchheim. In diesem Spiel zeigten unsere „Akten“, welche Entwicklung sie genommen hatten und unser „Jungen“ reihten sich nahtlos ein. So stand auch in diesem Spiel ein ungefährdeter 14:4 Sieg.

Ausklingen ließen wir den Sieg mit den vier Muse-Spielen.

Ob beim Teamspiel „Reifen durchsteigen“ als auch beim „Schildkrötenrennen“ oder beim „Zielwerfen mit Würfelglück“ hatte das Team viel Spaß. Das Highlight stellte aber das „Würfelstapeln“ dar. Auf einem etwas größeren Hölzernen Eis Stiel, mit dem Mund/Zähnen/Lippen halten musste, galt es nun Würfel aufeinander zu stapeln.  Sage und schreibe acht Würfel stellte unsere Bestleitung in diesem, unserem letzten Muse -Spiel dar.

Nach Abschluss der Muse-Spiele hatten wir es nun auch schwarz auf weiß. Wir beendeten den ersten Bezirksspielfesttag als Handball-Gruppensieger!!!! Ein Erfolg den man nicht hoch genug einordnen kann, da der alte D-Jugend Jahrgang letztes Jahr noch in der Kreisliga C an den Start ging und wir des Weiteren noch 9 Neuzugänge aus der E-Jugend integrieren, von denen der Großteil sich erst seit    Mitte April mit den Herausforderungen in der D-Jugend auseinandersetzt.

Durch die Erfolge am Samstag warteten somit am Sonntag die drei weiteren Gruppensieger TSV Wolfschlugen, JANO 1 und JAN0 2.

Am Sonntagmorgen begannen wir den Turniertag mit dem Spiel gegen die „Hexenbanner“ aus Wolfschlugen. Die Jungs und unser Mädel waren entsprechend aufgeregt, da sie zum Teil gegen Klassenkameraden und Freunde antraten, gegen die Sie in der Vergangenheit noch nie gespielt hatten, da diese immer mind. eine Klasse höher spielten.

Nachdem wir unsere anfängliche Nervosität abgelegt hatten, entwickelte sich ein enges Spiel bei dem sich kein Gegner entscheidend absetzen konnte. Unser großer Vorteil war die gute Torhüterleistung von Samuel, der sein Tor nahezu vernagelte und wir somit den nötigen Rückhalt hatten um am Ende das Spiel mit einem Tor für uns zu entscheiden.

Unser zweiter Gegner hieß nun JANO2. Man merkte unseren Jungs den Respekt deutlich an. Von Anfang an dominierte unser Gegner das Spiel, ließ sich jedoch immer wieder zu unsportlichen Aktionen wie klammern oder Griffe in den Wurfarm hinreisen, die der Unparteiische leider nicht ahndete. Schade, denn die Spieler unseres Gegners hätten dies aufgrund ihrer individuellen und spielerischen Klasse nicht nötig. Am Ende verloren wir mit 10:5.

Zum Abschluss hieß unser Gegner JANO 1. Fiel schon gegen JANO 2 das Ergebnis deutlich aus, so wurden uns gegen JANO 1 deutlich die Grenzen aufgezeigt. Im Laufe eines sehr fairen Spiels, indem uns JANO 1 demonstrierte wie weit man in der D-Jugend in Sachen Umschaltspiel, Körperlichkeit und Abwehrverhalten sein kann, waren wir leider immer einen Schritt zu spät oder suchten unser Heil im 1:1, wobei wir allzu oft den Ball verloren. Trotzdem konnten wir auch schöne Spielzüge zu Ende spielen, die in Torerfolge mündeten. Am Ende der 20-minütigen Spielzeit stand eine klare und verdiente Niederlage.

Trotz der beiden Niederlagen am 2.Spielfesttag stellt dies für uns keinen Beinbruch dar. Vielmehr haben wir gesehen, wo wir uns noch entwickeln müssen und was bereits funktioniert. Die älteren Spieler haben letztes Jahr eine tolle Entwicklung durchlaufen und der jüngere Jahrgang lernt schnell dazu und zeigt viel Spielfreude.

 Am Ende des Spielfestes wurden wir für unseren Einsatz mit dem 4.Platz von insgesamt 16 teilnehmenden Mannschaften belohnt. Ein toller und völlig unerwarteter Erfolg!!!!!

Wir eure Trainer bedanken uns recht herzlich bei euch und euren Eltern und Großeltern. Nur gemeinsam könne wir solche Erfolge schaffen.

 

Bernhauser Bank und Filderstadt Cup am 07./08.07.2018

Drucken

HB Filderstadt_BB-Cup2018_Logo_1200x622pxLiebe Handballfreunde,

auch dieses Jahr werden wir den Bernhauser Bank Cup und den Filderstadt Cup in gewohnter Weise durchführen.

Der Bernhauser Bank Cup für Mannschaften von der Württembergliga bis zur Bundesliga wird am Samstag, den 07.07.2018 stattfinden.

Am Sonntag, den 08.07.2018 veranstalten wir den Filderstadt Cup für Mannschaften von der Kreisliga bis zur Landesliga.

Veranstaltungsort ist wie gewohnt die Sporthalle am Eduard-Spranger-Gymnasium (ESG-Halle) in Filderstadt-Bernhausen.

Ansprechpartner für Turniermeldungen ist Frane Zaja ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

 

M1 HBF – TSV Weilheim 2 19:22

Drucken

Glückwunsch an die Mannschaft des TSV Weilheim zum verdienten Aufstieg in die KLAsse!

Am gestrigen Abend kam es zum Relegationsrückspiel zwischen der HB Filderstadt und den Gästen aus Weilheim. Nach der Hinspiel Niederlage am vergangenen Mittwoch in Weilheim, mussten die Männer der HB mit 5 Toren Vorsprung gewinnen um die beiden Duelle um den Aufstieg für sich zu entscheiden.

Nach der Aufholjagd im Hinspiel wollten die Männer vom Fleinsbach an der Leistung anknüpfen und alles in die Waagschale werfen um den Aufstieg möglich zu machen. Ähnlich wie im Hinspiel bestimmten die Abwehrreihen das Geschehen von Anfang an und keiner der beiden Mannschaften gelang es sich frühzeitig abzusetzen. Über die Zwischenstände 2:0; 4:4; und 6:8 ging es in Richtung Halbzeit, auf der Zielgeraden des ersten Durchgang schafften es die Gäste aus Weilheim sich erstmals einen kleines Polster zu verschaffen und gingen mit 9:11 in die Pause.

Auch nach dem Wiederanpfiff kämpften beide Mannschaften, vor toller Kulisse,  aufopferungsvoll um jedes Tor und der HB Filderstadt gelang es neun Minuten vor Spielschluss kurzzeitig mit zwei Toren in Führung zu gehen. Die spielerisch und auch physisch überlegene Mannschaft aus Weilheim ließ sich trotz der kurzzeitigen Führung der HBF nicht aus dem Konzept bringen und legte nochmal eine Schippe drauf. Auf Seiten der HB musste man nun Tribut zollen und ließ die Gäste kurz vor Schluss auf den Endstand von 19:22 davon ziehen.

Im Lager der Grünhemden aus Filderstadt darf man mit den gezeigten Leistungen und dem Erreichen der Relegationsrunde mehr als zufrieden sein, obgleich mit einer konstanteren Trainingsteilnahme der eine oder andere zusätzlich Punkt machbar gewesen wäre.  Die Formkurve hat dennoch in die richtige Richtung gezeigt, nun gilt es diesen Weg konsequent weiter zu gehen!

Nach der Saison ist vor der Saison und so geht es Mitte Juni in die Vorbereitung für die kommende Saison. Bereits heute kann ein Termin vorgemerkt werden. Am 26.07.2018 trifft die HB Filderstadt im Vorspiel des Spiels EK Bernhausen – FrischAuf! in der ESG-Halle auf die zweite Mannschaft des EK Bernhausen. Details folgen.

 

Vielen Dank an alle Unterstützer, dem Team im Hintergrund und auch der Mannschaft für eine tolle Saison!

 


Seite 1 von 4

Nächste Termine

Keine Termine

Jetzt Fan werden...

Du findest uns auf Facebook

Who's Online

Wir haben 72 Gäste online