Handball Filderstadt

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

M2 - Früher Vogel, aber kein Wurm

Drucken

TSV Neckartenzlingen 2 - HB Filderstadt 2 23:20 (10:11)

Am vergangenen Sonntag waren unsere Männer 2 zur ungewohnt frühen Anwurfzeit um 11:30 Uhr beim TSV Neckartenzlingen 2 zu Gast.

In der Anfangsphase des Spiels befanden sich beide Teams wohl gedanklich noch beim normalerweise um diese Uhrzeit stattfindenden Sonntagsbrunch. Die sehr vielen technischen Fehler und Fehlwürfe auf beiden Seiten legen diese Vermutung zumindest nahe. Dementsprechend fiel das erste Tor des Spiels erst in der sechsten Spielminute zugunsten des TSV Neckartenzlingen 2.

Bis zum Spielstand von 2:2 dümpelte das Spiel vor sich hin, ehe sich die Hausherren vom gedanklichen Brunch verabschiedeten und sich auf das Handballspiel konzentrierten. Dementsprechend konnten sie recht schnell auf drei Tore Vorsprung erhöhen. Die Auszeit auf unserer Seite war die unmittelbare und notwendige Folge.

Die Auszeit trug allerdings erst 10 Minuten später ihre Früchte - die HBF Mannen konnten von zwischenzeitlich vier auf ein Tor Rückstand verkürzen. Neckartenzlingen reagierte prompt mit einer Auszeit von ihrer Seite. Den Nutzen aus der Auszeit zogen allerdings nur die ausnahmsweise in blau aufgelaufenen Filderstäder, welche gar mit einem Tor in Führung gehen konnten. Mit dierser Führung ging es auch in die 10:11 Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Durch diverse Unkonzentriertheiten und mangelnde Bewegung in der Abwehr auf Filderstädter Seite konnte sich der Gegner bis Mitte der zweiten Hälfte einen drei Tore Vorsprung erarbeiten. Zu Beginn der Crunch-Time konnte der Spielstand mit 18:18 glücklicherweise wieder ausgeglichen gestaltet werden.

DIe Konzentration hoch zu halten war jetzt angesagt. Dies gelang leider nur bis fünf Minuten vor Spielende, ehe wieder technische Fehler und Fehlwürfe auf unserer Seite ein besseres Ergebnis zu nichte machten. Neckartenzlingen nutze die Ballgewinne zu schnellen Tempogegenstößen und konnte letztendlich mit 23:20 Toren den Sieg verbuchen.

Fazit: Im Vergleich zu den letzten Spielen haben wir zuviele technische Fehler gemacht und in der Abwehr zuwenig Beweglichkeit und Absprache gezeigt, hier gilt es sich wieder auf die früheren Tugenden zu besinnen. Am kommenden Wochende haben wir Gelegenheit dazu, wenn es gegen den direkten Tabellennachbarn SV Vaihingen 2 geht. Anwurf ist am Samstag, 16.03.2024 um 17:00 Uhr in der Sporthalle Sielmingen

Es spielten: Bernhardt (TW), Ihle (5), Enger (4), Marquordt (4), Lück (3), Aslaner (2), Schmidt (1), Wölfle (1), Bosch, Roswag, Schenk, Schröder, Willmann.




 

125 Jahre TSV

125 Jahre
TSV 1899 Bernhausen e.V.
Logo 125 Jahre TSV 1899 Bernhausen e.V.
Details zum Jubiläum und der lila Woche auf der
Homepage des
TSV 1899 Bernhausen e.V.
(externe Seite)

Nächste Termine

Keine Termine

Follow us on...

Facebook
Instagram

Who's Online

Wir haben 102 Gäste online