Handball Filderstadt

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Berichte mJB 2022/2023

mJB - Vizemeisterschaft verpasst

Drucken

TEAM Esslingen - HB Filderstadt, 34:25 (17:12)

Offensichtlich war der Druck zu groß, im letzten Spiel der Saison noch Vizemeister werden zu können. An dieser Stelle gleich einen Glückwunsch an die Esslinger, die diese Partie verdient gewonnen, und damit auch zurecht Vizemeister geworden sind. Wenn man den Spielverlauf betrachtet, muss sich die HBF eingestehen, nicht genug investiert, und zu großen Respekt vor der Aufgabe gehabt zu haben. Schließlich war man nicht immer so weit weg, wie es das Ergebnis ausdrückt. Leider gab es kurz vor der Halbzeit den Bruch in der Mannschaft, als unser Torhüter mit einem Kopftreffer verletzt ausgewechselt, und in´s Krankenhaus gebracht werden musste. Leider war der Ausfall nur kurzfristig zu kompensieren und so bleibt unterm Strich, die Niederlage zu akzeptieren. Unserem Timo wünschen wir alles, alles Gute, vor allem eine gute Genesung.

Es spielten: Timo (Tor), Jonas (8), Julian (2), Noah, Tobi (8), Florian (2), Tino (2/1), Tim Luca (Feld / Tor), Leif, Josia, Luis (2).

 

mJB - Verfolger auf Distanz gehalten

Drucken

HB Filderstadt -SG Untere Fils 2, 32:25 (14:13)

Lange sah es nicht nach einem deutlichen Sieg aus. Zu sorglos agierte die Mannschaft, obwohl sie den Gegner eigentlich im Griff hatte. Aber immer wurden Führungen leichtfertig verspielt, indem klare Chancen vergeben, oder in der Absehr geträumt wurde. So konnten sich die Gäste 44 Minuten lang immer wieder ran arbeiten, und im Gegenzug die Hausherren nicht absetzen. Erst in den den letzten sechs Minuten bauten die Filderstädter den Vorsprung aus, und stellten damit doch den deutlichen Abstand her. Der Sieg war letztendlich nicht unverdient, und gegen die bravourös kämpfenden Gäste mussten es die Filderjungs sich nicht so schwer machen.

Gegen den Tabellennachbarn waren die beiden Punkte unheimlich wichtig. Jetzt hat es die Mannschaft in der eigenen Hand, doch noch die Vizemeisterschaft zu erreichen. Dafür braucht´s am kommenden Samstag in Esslingen einen Sieg und von Anfang an deutlich mehr zug.

Es spielten: Timo (Tor), Jonas (3/1), Julian (1), Noah (6), Tobi (5), Florian (3), Tino (9/1), Tim Luca, Leif, Josia (2), Luis (1)

 

mJB - Klarer Sieg beim Tabellenletzten

Drucken

TSV Weilheim - HB Filderstadt 32:39 (16:18)

Nachdem Weilheim gegen den Überflieger unserer Liga LE, zwei recht knappe Spiele zeigte, waren wir gewarnt, dass es kein problemloses Punkte abholen werden würde. So kam es dann auch. Nachdem wir ds erste Tor erzielt hatten, haben wir gleich vier in Folge bekommen (4.). Bis zum 10:7 (11.) blieb dann der Abstand konstant. Wir konnten unsere Abwehr etwas stabilisieren und haben bis zur Halbzeit nur noch sechs Tore hinnehmen müssen. Der Angriff kam jetzt auch besser zum Ziel, nachdem wir zu Beginn sehr viel den Torhüter in seiner Regelbewegung abgeworfen hatten. Zu Beginn der 2. Halbzeit blieb es sehr spannend, da Weilheim unsere Tore meist prompt beantwortete. In der Phase konnten auch die Spieler ihren Beitrag liefern, die sonst nicht so sehr im Vordergrund stehen. Nach 10 Minuten kam dann auch usner Torhüter besser in die Geschichte rein und konnte ein paar Bälle halten. Somit wuchs der Vorsprung an und wir konnten uns absetzen. Innerhalb von knapp vier Minuten erhöhten wir den Abstnd von drei auf acht Tore. Danach war alles wieder wie vorher, der Abstand pendelte zwischen sechs und neun Toren und wurde zu Ende gebracht. In Summe kann man sagen, war es ein verdienter Sieg. Unserem Gegner zollen wir Respekt ! Für den Tabellenletzten haben sie eine gute Leistung gezeigt. Weiter so.

Es spielten:

Timo (Tor), Jonas (14/1), Julian (2), Leif (1), Tobi (9), Florian 4/1), Tim Luca (1), Josia (5), Luis (1)

 

mJB - Kantersieg zur gelungenen Revanche

Drucken

HB Filderstadt - TSV Neckartenzlingen, 47:21 (18:10)

Das war so nicht zu erwarten, zumal das Hinspiel mit acht Toren Unterschied verloren wurde. Allerdings traten die Gäste diesmal ersatzgeschwächt an, aber auch die heimische B konnte sich nur mit zwei Spielern aus der C ergänzen, die allerdings schon vorher ein Spiel bestritten hatten. Beide Mannschaften spielten mit einer offensiven Abwehr, und so ging es gleich munter los. Nach etwa 10 Minuten hatten sich die Hausherren einen kleinen Vorsprung erspielt, der bis zur Halbzeit ausgebaut werden konnte. Für die zweiten 25 Minuten war die Devise, nicht nachzulassen und den Vorsprung auszubauen, was in beeindruckender Manier gelang. Immer wieder gab es Phasen mit mehreren Toren hintereinander, bei denen Neckartenzlingen nichts entgegen zusetzen hatte. So war am Ende der Sieg, auch in dieser Höhe, verdient. Ein Kompliment gilt aber auch dem Gegner, der bis zum Schluss aufopferungsvoll kämpfte und ein faires Spiel ablieferte. Es gab in 50 Minuten nur zwei Verwarnungen und einen Siebenmeter !!!

Es spielten: Timo (Tor), Jonas 13 (1), Julian (5), Noah (1), Tobias (12), Emil, Tino (5), Tim Luca (6), Josia (3), Luis (1).

 

mJB - Sieg trotz angeschlagener Leistungsträger

Drucken

HB Filderstadt - HT Uhingen Holzhausen, 31:27 (19:11)

Was zur Halbzeit überraschend klar schien, entpuppte sich in der zweiten Hälfte als schwierige Partie. Krankheitsbedingt fehlte schon vor Anpfiff ein Leistungsträger, zwei weitere waren nur bedingt einsatzfähig und wenn, dann nur für wenige Minuten. Als Ergänzung konnten wir nur auf einen Spieler der C-Jugend zurückgreifen. Somit fehlte insgesamt die Kraft, um den deutlichen Vorsprung zur Halbzeit halten zu können. Nichts desto trotz, muss die Leistung aufgrund der Gegebenheiten gewürdigt werden, auch weil unser Torhüter einige freie Würfe der Gegner vereitelte. Einen Sahnetag erwischte Noah aus der C-Jugend, der mit 8 Treffern der erfolgreichste Filderstädter Werfer war.

Es spielten: Timo (Tor), Julian (7), Noah (6/2), Tobi (4/2), Leif, Florian (1), Tino (4/1), Tim Lica (1/1), Josia (2), Luis

 

mJB - gelungener Start

Drucken

SG Untere Fils - HB Filderstadt, 29:29 (13:14)

Endlich mal wieder ein Punktgewinn, und den hat sich die Mannschaft erkämpft. Die Gastgeber waren individuell stärker und hatten die bessere Spielanlage. Aber auch ihnen war die Winterpause anzumerken. Leider machten die Filderjungs viel zu viele individuelle Fehler, die den Gastgeber immer wieder zu leichten Toren einluden. Trotzdem war das Spiel hart umkämpft und als unsere Jungs angefangen haben, ein Abwehrverhalten an den Tag zu legen, tat sich die SGU schwer und hatte nicht immer die richtigen Lösungen parat. Somit geht der Punkt in Ordnung, auch weil sich die Mannschaft zum Schluss hin mit einer kämpferischen Abwehrleistung für ihren Einsatz belohnte, und auch unser Torwart punktgenau zur Stelle war.

Es spielten: Timo (Tor), Jonas (10), Julian (1), Noah (2), Leif (1), Florian, Tino (9), Tim Lica (4), Josia, Emil, Luis (2).

 

mJB - Ausfall von Leistungsträgern kann nicht kompensiert werden

Drucken

HB Filderstadt - TEAM Esslingen, 24:29 (13:12)

Gegen den punktgleichen Tabellennachbarn wären schon zwei Punkte möglich gewesen, wenn nicht der zweite Leistungsträger krankheitsbedingt ausgefallen wäre. Somit mussten Andere in die Bresche springen, und die hatten große Mühe damit. Vor allem in der Abwehr fehlte die Konsequenz dagegen zu halten, zumal die Hausherren 10 Minuten vor Schluss noch eine knappe Führung behaupten konnten. Doch mit einem 0:5 Lauf sieben Minuten vor Schluss, machten die Gäste jegliche Hoffnung zu nichte. Leider wurde unser Torwart Timo Sekunden vor dem Abpfiff noch im Gesicht getroffen und musste das Feld verlassen. Bleibt zu hoffen, dass nichts schlimmeres folgt. Auch auf diesem Wege, gute Besserung.

Es Spielten: Timo (Tor), Jonas (4/3), Julian (2), Noah (1), Leif (1), Florian (4), Tim (3), Josia (6), Luis

 

 

mJB - chancenlos gg. den Meisterschaftsfavorit

Drucken

HSG Leinfelden-Echterdingen - HB Filderstadt 40:17, (22:8)

Ohne Wechselspieler, und dankenswerter Weise einen Spieler der C Jugend, war beim Meisterschaftsanwärter nichts zu holen. Die Hausherren waren in allen Belangen deutlich überlegen und in der Entwicklung weiter. Leider agierten die Jungs der HBF zu respektvoll, um das Ergebnis etwas erträglicher gestalten zu können. Aber immerhin hat jeder Spieler wenigstens ein Tor erzielt.

Es spielten:

Timo (Tor), Jonas (4), Julian (1), Noah (1), Tino (8), Josia (2), Luis (1)

 

mJB - verdienter Sieg

Drucken

HB Filderstadt - TSV Weilheim 38:30 (18:14)

Beide Teams konnten mit nur einem Wechselspieler antreten und so war es bis zur 18.Minute ein ausgeglichenes Spiel. Erst nach einer Auszeit konnten sich die Filderstädter mit einem 5:0 Lauf absetzen und eine Vier-Tore-Führung mit in die Halbzeit nehmen. In der zweiten Hälfte änderte sich der Spielverlauf nicht mehr. Die Gastgeber blieben konzentriert und bauten ihren Vorsprung sogar noch weiter aus. Schön war auch, dass sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Ein verdienter Sieg !

Es spielten:

Timo (Tor), Jonas (12), Julian (5), Florian (3), Tino (11), Josia (3), Tim (3), Luis (1)

 

mJB - starkes Spiel, aber leider ohne Punkte

Drucken

TSV Neckartenzlingen - mJB 36:28 (17:15)

In einem, von beiden Seiten, offen geführten Spiel, konnten wir den Spieler mit der Nr. 7 nicht halten und haben alleine von ihm 14 Tore bekommen. Die Abwehr konnte in der Anfangsphase leider nichts bewirken. Durch den Ausfall von Tobi, und die daraus resultierenden Umstellungen, waren wir nicht eingespielt, was durch diverse Probleme sichtbar wurde. Unser Tim Luca im Tor hielt doch einige Bälle, die wir leider im Angriff oft wieder verloren haben. Doch die Moral war nicht zu brechen, so dass wir am Ende dann doch den Rückstand von 11 Toren wieder auf 8 reduzieren konnten. Stark war, dass Tim Luca nach einem üblen Kopftreffer weitermachen konnte und erst zur 2. Halbzeit mit Timo tauschte. Ebenso Luis, der gefühlt 20 mal eingelaufen ist, um ganz am Ende das Zuspiel zu seinem verdienten Tor zu bekommen. Das sofortige Klammern des Gegners, sogar bevor wir den Ball hatten, machte uns Probleme. Mit 28 Toren sind wir da aber besser zurecht gekommen, als in der Abwehr. Zuschauer und Trainer waren sehr zufrieden mit der Leistung und freuen sich auf das nächste Spiel.

Es spielten: Timo, Jonas (9/1), Julian (2), Leif (1), Florian, Tino (9), Josia (4), Tim Luca (1), Luis (1)

 


Seite 1 von 2

Follow us on...

Facebook
Instagram

Who's Online

Wir haben 31 Gäste online