Handball Filderstadt

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Damen holen den ersten Punkt

Drucken

F1 – HSG Leinfelden-Echterdingen 3 19:19 (7:7)

Unsere Damen starteten geschwächt in dieses Spiel. Leider macht auch die Krankheitswelle bei uns nicht halt, so das man ohne Torhüterin antreten musste. Die Mannschaft erhielt aber einen super Ersatz.
Simone Gleixner, die sich in der vergangenen Saison ein Kreuzbandriss zuzog, absolvierte wieder ihr erstes Spiel und ging für die Damen ins Tor.
Die Marschroute war klar: Zusammenhalt und Kampfgeist würde dieses Spiel entscheiden.  Die Filderstädter Damen erwischten einen guten Start und zeigten den Gästen bereits nach knappen dreißig Sekunden, das sie Präsent sind.  Es zeichnete sich ein spannendes Spiel ab. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Massive Lücken blieben von den Filderstädter ungesehen und ungenutzt. Man reichte den Ball weiter, ehe man von hinten abschloss. Umso besser lief es dafür in der Abwehr. Man hatte die Leinfeldener Damen gut im Griff und unterbrach durch frühes herauskommen deren Spielzüge. So ging man mit einem 7:7 Spielstand in die Halbzeit.

Die Filderstädter zeigten auch in der zweiten Halbzeit den Kampfgeist und machten es den Gästen keinesfalls leicht. Durch vermehrte eins gegen eins Aktionen, konnte man den drei Tore Rückstand wieder aufholen und zu einem zwei Tore Vorsprung ausbauen.
Den Zuschauern bot sich ein spannendes Spiel, das leider in einem unentschieden endete. Auch wenn manche Aktionen auf der Filderstäder Seite übereilt waren, zeigt sich es doch: Sie können gemeinsam, als Team viel erreichen. Hieran gilt es nun in den nächsten Spielen anzuknüpfen und die nächsten Punkte einzufahren.




 

Nächste Termine

Keine Termine

Follow us on...

Facebook
Instagram

Who's Online

Wir haben 51 Gäste online