Handball Filderstadt

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

SG Hegensberg-Liebersbronn 2 - mJC, 15:38 (8:15)

Drucken

Nach dem Spaziergang von letzter Woche hatte die Mannschaft es diesmal schwer, sich auf die robust spie-lenden Gastgeber einzustellen, und so war es 15 Minuten lang eine zähe Angelegenheit. Doch dann bekamen wir das Spiel besser in Griff und konnten bis zur Halbzeit einen Vorsprung erzielen. Doch es war klar, dass wir in der 2. Hälfte noch konzentrierter spielen mussten - und die Mannschaft tat es. Den 4:0 Lauf vor der Pause,  legte die Mannschaft gleich nach Wiederanpfiff noch einmal auf und somit hatten wir uns auf 8:19 erst mal etwas abgesetzt. Da waren gerade mal 2 Minuten in der 2. Halbzeit gespielt. Und die Mannschaft arbeitete weiter, holte immer wieder Bälle in der Abwehr die zu Gegenstößen führten und meistens erfolglreich abge-schlossen wurden.

Trotz der komfortablen Führung konnten wir uns nicht ausruhen, denn He.-Lie. blieb dauerhaft gefährlich. Ab der 40. Minute legte die Mannschaft ihre kleine Schwächephase ab und startete einen 8:0 Lauf, den He.-Lie. erst danach mit einem Tor stoppen konnte. Der letzte Treffer des Spiels gehörte dann wieder uns.

Unterm Strich eine gute Leistung. Die Mannschaft hat über den Kampf in´s Spiel gefunden und gezeigt, dass sie technisch weiter ist, als der Gastgeber.

Es spielten:

Fabi (Tor), Tim (5), Nico (4), Beat (7), Jakob (4), Dave (3), Felix M. (5), Alex, Felix G. (10), Lars.

 

4. Spieltag F Jugend gewonnen

Drucken

4. Spieltag der F Jugend mit 4:2 Punkten gewonnen !

 

Der 4. und vorletzte Spieltag ging heute 3.12.16 auf die Alb nach Grabenstetten.

Dort spielten wir gegen SG Untere Fils 2.

 

Mit Turmball und einer gut besetzen Bank, hatten unsere Mädels und Jungs einen guten Start

und konnten mit Manndeckung und heraus fangen des Balls sehr gute Abschlüsse erzielen.

Es ging mit 7:22 deutlich für uns aus.

 

Koordination mussten wir leider wieder sehr knapp an die Gegner abgeben.

Mit Bankprellen, Reifenspringen ( Rein, rein, raus ), Dreisprung und Hindernislauf 

(Hundeübung :-) ) wurde es ein sehr knappes Ergebnis mit 51:47 Punkten.

 

Zu guter letzt 4 + 1 das wir sehr deutlich mit 9 : 36 ( Multiplikator) gewannen. Ballgewinn und

schnelles Vorspiel waren sehr gut und somit konnten auch schöne Tore erzielt werden.

Auch die Manndeckung klappte besser als in den letzten Spielen.

Marlon (4), Anni (1), Tobi (7)

 

Es spielten: Emil M., Damien P., Noah L., Anni E., Marlon S., Katjee D., Nina S., Tobias A.,

 

Trainer Team: Sabrina E., Ute P.

 

Verletztungsbedingt pausierend aber zur unterstützung dabei Kathrin P.

 

Gute Besserung und schnelle Genesung

Drucken

Leider müssen wir die nächsten Wochen auf zwei Spieler verzichten, die sich in den letzten Tagen verletzt haben.

Wir wünschen Euch, Fabi ( Meniskusriß ) und Daniel ( Kreuzband und Außenbandriß ) gute Besserung und schnelle Genesung. 

EURE HB

FabiDani

 

wjA - Teilerfolg

Drucken

HBF - SG Ober-/Unterleningen (wJA) 14 : 21 (6 : 14)

Am Sa. hatten unsere Mädels mit der wjA der SG Ober-/Unterleningen den unangefochtenen Tabellenführer der Bezirksklasse in Sielmingen zu Gast. Auf dem Papier stand der Sieger der Partie praktisch schon fest, aber unsere jungen Damen waren von Beginn an hellwach und zeigten erst einmal eine gute Partie, denn man lag bis zur 19 Minute nur mit einem Tor zurück. Was danach geschah weiß keiner mehr so recht, jedenfalls war die Spieldisziplin bei uns wie weggewischt und die Gäste aus Lenningen erspielten sich bis zur Halbzeit einen 8 Tore-Vorsprung. Den besseren Start in die 2. HZ hatten wiederum die Gäste. Von da an zeigte unsere Mannschaft eine tolle Moral, besann sich wieder auf ihre Tugenden, spielten fortan diszipliniert und zupackend, so dass man beim genaueren Betrachten des Ergebnisses feststellen wird, dass wir die 2. HZ  mit 8 : 7 für uns entscheiden konnten. Dieser kleine Erfolg gegen den haushohen Favoriten sollte unseren Mädels für die beiden letzten Spiele in 2016 Auftrieb geben.
An dieser Stelle ein Dankeschön an Schiedsrichter Sascha, der kurzfristig für den nicht angetreten Schiedsrichter in die Presche gesprungen war und das Spiel souverän geleitet hat.

Tore erzielten: Nathalie, Isabell, Thao, Isabel, Maren, Vanessa, Katja
Zudem spielten: Ronja (Tor), Paula, July

 

mJC - RW Neckar 2, 40:3, (17:3)

Drucken

Wir sind nicht die Einzigen in der Liga, die 40 Tore erzielt haben und deswegen müssen wir auch kein schlechtes Gewissen haben. Und ob uns so ein Spiel Spass macht, wie die Mutter eines Gegenspielers fragte, haben nicht wir zu beantworten, sondern muss an deren Verein gestellt werden, der sich um die Einteilung in die richtige Liga kümmern muss.

Unser Ziel war einzig und allein, nach der 4-wöchigen Pause wieder in den Spielmodus zu kommen, da wir in den letzten drei Spielen vor Weihnachten noch schwere Aufgaben haben, die wir erfolgreich meistern wollen, um weiterhin oben dabei bleiben zu können. Mit diesem Hintergrund war erst einmal klar, dass wir gewinnen wollen. Dass es dabei so gut läuft, konnte niemand ahnen. Die Spieler auf der Vorne MIte Position fingen im-mer wieder Anspiele ab und gingen zum Gegenstoß, der meistens erfolgreich abgeschlossen wurde. Es wäre fatal, genau diese Spielweise zu unterbinden, da sie ein Teil unserer Spielphilosophie ist.

Darüber hinaus haben Stammkräfte wenig und Nachzügler durchgespielt. In der 2. Halbzeit spielte unser Stammtorwart im Feld mit. Seine Aufgabe wurde durch einen Feldspieler übernommen, der über keine Erfahrung verfügte. Natürlich hätten wir noch mehr durchwechseln können, aber wir haben andere Ziele, als unser Gegner heute, und unter diesen Gesichtspunkten war alles richtig.

Es spielten:

Fabi (Tor, 2), Tim (1), Nico (12), Beat (4), Jakob (5), David A., Felix M. (2, Tor), Alex, Felix G. (14), Lars

 

3. Spieltag F- Jugend

Drucken

3. SPIELTAG F- JUGEND AM SONNTAG 13.11.

Heute ging es nach Ebersbach/ Fils. Dort durften wir gegen HSG Ostfildern antreten, die ein fairer Gegner waren.

Wir starteten mit Koordination. 1.Station Rein rein raus 2.Station Dreisprung 3.Station Bankprellen und die letzte 4.Station Zielwerfen. Leider konnten wir nur 64:70 Punkte erreichen und die ersten 2 Punkte gingen an die HSG.

Als zweites kam 4+1 an die Reihe. Die Abwehr wusste nicht immer wen sie decken sollte und die Angriffe gingen leider oft über das Tor oder wurden vom Torwart gefangen. So gingen diese 2 Punkte auch an die HSG mit 16:36 ( mit Multiplikator ).

Zu guter Letzt ging es noch zu Turmball. Hier konnten wir die ersten 2 Punkte einheimsen. Die Abwehr stand besser und man konnte einige Bälle heraus fangen schnell nach vorne spielen und abschließen. Somit gewannen wir mit 9:6

Endergebnis dieses Spieltage 2:4 Punkte für HSG Ostfildern  

Es spielten: Emil M., Lionel S., Damen P., Kathrin P., Noah L., Ann E., Marlon S.

Trainer Team: Sabrina E. und Ute P.

 


Seite 1 von 3

Jetzt Fan werden...

Who's Online

Wir haben 33 Gäste online